Monsieur Paillot im Nirgendwo


Neu

Monsieur Paillot im Nirgendwo

14,90
Preis inkl. MwSt., inkl. Versand


Werner Bergmann und Werner Boschmann
Monsieur Paillot im Nirgendwo
Land und Leute aus der Sicht eines Revolutionsflüchtlings
am Vorabend des Reviers
aus dem Französischen übersetzt von Luc le Gall
96 Seiten · gebunden · 14,90 €
ISBN 978-3-942094-34-4

Monsieur Pierre-Hippolyte-Léopold Paillot möchte seinen wohlhabenden Kopf nicht verlieren. Zwar sind Paris und die Revolution ziemlich weit weg, aber es ist 1794, und die „Schreckensherrschaft“ rückt Schritt für Schritt bedrohlich näher. So macht er sich denn mit Familie und Verwandtschaft auf ins sichere Rheinland und nach Westfalen.
Monsieur Paillot ist schwer neugierig, schaut ganz genau hin, schreibt alles auf. Einiges ist ihm suspekt, zum Beispiel Pumpernickel und die Unterkünfte; anderes dort im Nirgendwo überrascht ihn, ja, Dorffeste und Wacholderschnaps nötigen ihm sogar ein ganz klein wenig Bewunderung ab.

Diese Kategorie durchsuchen: Startseite